ATTIVO Sommer-Sale, in weiß statt 289,– € für 199,– €

Saucen mit dem bianco di puro Mixer zubereiten

Der Gedanke ist oft nicht präsent, aber: Saucen lassen sich hervorragend im Mixer zubereiten! Mit nur wenigen Handgriffen und in wenigen Sekunden hat man eine cremige Sauce, ob für Pasta Gerichte, als Dressing für Salate oder zum dippen von Fingerfood. Wir wollen euch heute einfache Rezepte zeigen und unsere Tipps und Tricks mitgeben. Fangen wir aber mit der Frage an: Warum soll ich überhaupt meine eigene Sauce mixen, anstatt zu fertigen Saucen aus dem Päckchen oder aus dem Glas zu greifen?

Vorteile von selber machen statt fertig kaufen

Uns fallen direkt 10 Gründe ein, warum wir Saucen lieber selber machen wollen:

  1. Produkte in Bio-Qualität
  2. Keine Zusatzstoffe & Geschmacksverstärker
  3. Keine Verpackung / Kein Müll
  4. Sparen von Ressourcen und Energie
  5. Kreatives kochen
  6. Spart Zeit
  7. Richtige Portionen
  8. Gesünder, durch den Erhalt von Vitaminen
  9. Is(s)t günstiger
  10. Verleiht ein ein gutes Gefühl

Wir mixen unsere Saucen natürlich am liebsten mit unseren binaco di puro Hochleistungsmixern. Für große Portionen haben unsere Mixer ein voreingestelltes Saucen-Programm und für kleine Portionen bietet sich das Tri Set an. Das Tri Set ist ein Aufsatz für den Mixer, auf den kleinere Mixbecher (500ml und 250ml) passen. Das Tri Set passt auf all unsere Mixer mit automatischer Behältererkennung. Zur Verfügung stehen die Mixstufen 1 und 2.

Schnelle Erbsen-Pasta-Sauce

So lange wie die Nudeln kochen, so lange braucht die Sauce – klingt perfekt, oder? Die Zutaten sind:

  • 150g TK-Erbsen
  • 1-2 Schöpfer heißes Nudelwasser
  • 2 El. Hefeflocken
  • 50ml Kokosmilch
  • Salz und Pfeffer
  • optional: ein Schluck Weißwein

Alle Zutaten cremig mixen, zu den fertigen Nudeln geben und nochmal kurz erhitzen.

Sterneküche aus dem Mixer: Walnuss-Sahne-Sauce

Diese Sauce ist schnell gemacht und schmeckt dabei trotzdem nach Sterneküche! Die Zutaten sind hier:

  • 100g Walnüsse (am besten kurz in warmen Wasser einweichen, damit die Soße noch cremiger wird)
  • 50ml pflanzliche Milch (hier Hafermilch)
  • 150ml pflanzliche Sahne (hier Hafer Cuisine)
  • 1/2 Knoblauchzehe
  • 1 Prise Zimt
  • ½ Tl. Muskatnuss
  • Salz und Pfeffer
  • Ein Schuss Weißwein

Kurz vor dem Servieren kann die leckere Walnuss-Sahne-Sauce mit dem Hochleistungsmixer warm gemacht werden – wir haben die Sauce ca. 3 Minuten mit dem Suppen-Programm erwärmt.

Veganes Honig-Senf-Dressing

Eine vegane Alternative zum leckeren Honig-Senf-Dressing. Ganz einfach mit:

  • 1 El. Senf
  • 1 El. Agavendicksaft
  • 2 El. Apfelessig
  • 3 El. Olivenöl
  • Salz und Pfeffer

Wir lieben das Dressing zu grünem Salat!

Tomaten Salsa mit Stückchen

Diese Tomaten Salsa eignet sich super als Dip zu Nachos, aber auch als Sauce zu mexikanischen Bowls. Wir mixen hier:

  • zwei Handvoll Tomaten
  • ½ grüne Paprika
  • ½ Zwiebel
  • eine Handvoll Jalapenos
  • ½ Bund Koriander
  • Messerspitze frische Chili
  • 1 Dose passierte Tomaten
  • Salz und Pfeffer
  • 4 El. Olivenöl

Diese Salsa ist in Sekundenschnelle fertig, aber nur mit Fingerspitzengefühl zu meistern. Es ist wichtig, dass die Salsa nicht komplett gemixt wird, sondern das kleine Stückchen übrig bleiben. Deshalb benutzen wir hier nur die Puls-Taste und mixen den Inhalt für 1-2 Sekunden und wiederholen diesen Vorgang etwa dreimal.

Wer Lust auf mehr Ideen bekommen hat, der sollte unbedingt bei unseren Social Media Accounts auf Instagram und Facebook vorbei schauen!

All search results